Geschäftsentwicklung DEUTZ Customised Solutions (DCS)

Mehr Bestellungen als im Vorjahr

Das Segment DEUTZ Customised Solutions (DCS) erhielt im Berichtsjahr Bestellungen im Wert von 286,0 Mio. €; dies sind 9,5 % mehr als im Vorjahr mit 261,3 Mio. €. Dabei legten alle Anwendungsbereiche bis auf Automotive und Stationäre Anlagen zu. Der Auftragsbestand summierte sich zum Jahresende auf 75,2 Mio. €; damit war er 26,0 % höher als im Vorjahr.

Mehr Motoren verkauft

Der Absatz im Segment DCS ist im Berichtsjahr um 5,9 % auf 9.259 Motoren gestiegen. Dabei war die Entwicklung regional unterschiedlich: In der Region EMEA lag der Absatz leicht über Vorjahr, in Amerika ist er deutlich gestiegen und in Asien/Pazifik zurückgegangen.

Umsatz steigt stärker als der Absatz

Der Umsatz im Segment DCS ist im Berichtszeitraum um 9,4 % auf 271,2 Mio. € gestiegen. Dabei lagen die Umsatzerlöse in der Region EMEA um 12,3 % über Vorjahr. In der Region Amerika legten sie um 25,3 % zu, während sie in der Region Asien/Pazifik um 10,6 % zurückgingen. Nach Anwendungsbereichen erhöhten sich die Umsatzerlöse um 34,9 % in der Landtechnik, um 10,6 % bei Baumaschinen, um 9,9 % bei Stationären Anlagen und um 8,2 % bei Material Handling. Auch das Servicegeschäft verzeichnete ein Plus von 10,1 %. Im Anwendungsbereich Automotive lag der Umsatz um 2,7 % unter Vorjahr.

Positive Entwicklung im vierten Quartal 

Im vierten Quartal 2018 lag der Auftragseingang im Segment DCS bei 70,7 Mio. € und damit 24,5 % über dem Vorjahreswert. Der Absatz des Schlussquartals übertraf den Vorjahreswert mit 2.766 Motoren um 14,9 %. Der Umsatz des Segments DCS hat sich im letzten Quartal um 27,4 % gegenüber Vorjahr auf 79,4 Mio. € erhöht.

DEUTZ Customised Solutions: Umsatz nach Anwendungsbereichen

DEUTZ Customised Solutions: Umsatz nach Anwendungsbereichen in Mio. € (Vorjahreswerte) 271,2(247,9) 5,8 (4,3)Landtechnik 11,9 (11,0)Material Handling 28,5 (29,3)Automotive 33,4 (30,4)Stationäre Anlagen 33,4 (30,2)Baumaschinen 135,6 (123,2)Service 22,6 (19,5)Sonstige

DEUTZ Customised Solutions

      Veränderung
  2018 2017 in %
Auftragseingang (in Mio. €) 286,0 261,3 9,5
Absatz (in St.) 9.259 8.740 5,9
Umsatz (in Mio. €) 271,2 247,9 9,4
EBIT (in Mio. €) 32,9 24,5 34,3
EBIT-Rendite (in %) 12,1 9,9

Operatives Ergebnis DCS deutlich gestiegen

Auch das operative Segmentergebnis im Segment DEUTZ Customised Solutions hat sich überproportional zum Umsatz gegenüber dem Vorjahr deutlich verbessert. Die positive Ergebnisentwicklung ist insbesondere auf das insgesamt höhere Geschäftsvolumen, einen gestiegenen Anteil des margenstarken Servicegeschäfts sowie Effizienzsteigerungen zurückzuführen.